Einreisebestimmungen für Haustiere


Hunde-auf-Reisen-nach-UngarnEine Anreise zum Balaton bedeutet natürlich immer, dass man nach Ungarn einreisen muss. Auch wenn die Grenzen mittlerweile offen sind und Grenzkontrollen eher sporadisch erfolgen, so gelten doch für Haustiere bestimmte Einreisebedingungen, die Sie kennen sollten bevor Sie die Reise antreten.

Einreisebestimmungen für Hunde und Katzen

Sie müssen einige Bedingungen einhalten, damit Sie vor Ort am Plattensee oder bereits schon ander Grenze keine Probleme mit den Behörden oder der Polizei bekommen. Sie benötigen folgendes:



1. Gemäß EU-Verordnung benötigen Sie für Ihren Hund oder Katze einen gültigen EU-Heimtierausweis und belegt, dass das jeweilige Tier gegen Tollwut geimpft ist.
2. Der Hund muss „gechipped“ sein (dies steht dann auch im Ausweis selber)

Seit 2014 gilt für ganz Ungarn, dass jeder Hund, unabhängig von der Rasse einreisen darf. Zuvor waren bestimmte Kampfhundrassen von der Einreise ausgeschlossen.

Verhalten vor Ort

Um von vornherein keinen Ärger mit Anwohnern oder den Behörden zu bekommen, sollten Sie an öffentlichen Plätzen Ihren Hund stets an der Leine führen. Ein Maulkorb sollte auch mitgeführt werden, auch wenn der Hund nie auffällig war. Spätestens in öffentlichen Verkehrsmitteln benötigen Sie diesen nämlich. Hier besteht Maulkorbzwang.

Uns sind weiterhin keine Strandabschnitte bekannt, an denen Hunde ins Wasser dürfen. Hier bestrht durchgängig ein Verbot, es sei denn es ist Anderes ausgeschildert.

Einreisebedingungen für andere Tiere

Wer seinen Hamster, Vogel oder Hasen mitnehmen möchte, kann dies auch problemlos tun. Es ist lediglich ein internationaler Impfausweis notwendig, der belegt, dass eine Impfung gegen Tollwut höchstens 12 Monate vor der Einreise erfolgt ist. Der Tierarzt muss weiterhin bescheinigen, dass keine ansteckenden Krankheiten bestehen und in Ihrem Wohnort im Umkreis von 40km keine Tollwutfälle aufgetreten sind.

Aufgrund von möglichen Seuchen ist man hier doch sehr vorsichtig. Sprechen Sie in jedem Fall Ihren Tierarzt wegen benötigter Unterlagen rechtzeitig an.

Es ist dringend anzuraten im Vorfeld alle benötigen Papiere zu besorgen. Wird die Einreise verwehrt, kann das Tier unter Quarantäne gestellt werden und wer an seinem Tier hängt, dessen Urlaub ist spätestens jetzt gelaufen.

Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Informationen. Die Richtlinien können sich mittlerweile geändert haben.

Näheres erfahren Sie auch auf den weiteren offiziellen Seiten:

Infos der ungarischen Botschaft zum Thema:

http://www.mfa.gov.hu/kulkepviselet/DE/de/de_konzuliinfo/Einreisebestimmungen_nach_Ungarn_mit_Heimtieren.htm

EU-Verordnung und Rechtsgundlage:

http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2013:178:0001:0026:DE:PDF