Plattensee Pension




Lage und touristische Bedeutung des Sees

Im Westen Ungarns befindet sich der größte Süßwassersee Europas, der Plattensee. Die gesamte Umgebung um den See herum ist touristisch sehr stark erschlossen. Das kann man an den jährlichen Besucherzahlen sehen, die den Plattensee zum größten Anziehungspunkt des Landes machen. Bedingt durch die geringe Wassertiefe, ist der See ideal geeignet für Familienaufenthalte. Hier werden zudem zahlreiche Wassersportarten angeboten. Der See ist sehr gut an nationale sowie internationale Knotenpunkte angebunden. Nur unweit des Sees liegt der internationale Flughafen, welcher u.a. regelmäßig von deutschen und anderen europäischen Airlines angeflogen wird. Zudem gibt es ein sehr gutes Bussystem für kurze und längere Distanzen.


Pensionen am Plattensee

An Übernachtungskapazitäten in der Nähe des Sees mangelt es nicht im Geringsten. Hier haben sich längst zahlreiche Hotels, Pensionen sowie Ferienwohnungen und -häuser sämtlicher Kategorien angesiedelt. Portale wie „urlaub-anbieter.com“ oder „plattensee-pension.de“ vermitteln dem Urlauber aus einem reichhaltigen Bestand an Häusern, die Pension seiner Wahl. Die Preise pro Übernachtung fangen bereits bei 10€ an. Bedenkt man, dass die sorgsam ausgewählten Unterkünfte zum Teil von mehreren Personen belegt werden können, sind die Preise pro Person und Nacht sicherlich im unteren europäischen Drittel anzusiedeln. Besonders ausführlich stellt sich der auf Unterkünfte in dieser Region spezialisierte Anbieter „A&A Reisen“ auf seiner Homepage (www.a-a-reisen.de) dar. Das Familienunternehmen vermittelt nach eigen Angeben über 500 Unterkünfte in unmittelbarer Nähe des Plattensees. Auf der Internetseite des Berliner Unternehmens wird man zudem mit zahlreichen Infos und Serviceleistungen rund um den Aufenthalt versorgt.