Balatonszemes


Die kleine Ortschaft Balatonszemes ist ein traditionelles Städtchen am Südufer des Balaton, welches schon sehr früh als Bade- und Erholungsort bekannt war. Als eine der ältesten Ortschaften erfuhr sie bereits im 11. Jahrhundert Erwähnung in historischen Schriften und hat sich bis heute als Ruhepol der Entspannung zwischen den beiden größeren und belebteren Orten Balatonlelle und Balatonszárszó einen Namen gemacht. Balatonszemes ist bei Urlaubern wegen seiner zentralen Lage und den romantisch-antiken Straßen sehr beliebt.

Finder-Button1

Gerade an kleinen Orten entlang des Balaton können Urlauber das eine oder andere Unterkunft-Schnäppchen ergattern, da hier der Massentourismus nicht herkommt. Gemütlich und saubere Ferienhäuser sowie zahlreiche günstige Hotels bieten genügend Komfort und Freiraum für Familien mit Kindern oder auch Jugendgruppen, die etwas außerhalb anmieten möchten.

 

Aufgrund der guten Lage zwischen 2 beliebten Urlaubsorten, haben sich in Balatonszemes auch einige Hotels angesiedelt, die jedem Komfortwunsch entsprechen. Besonders gute Bewertungen haben bekommen:

Hotel Rider Beach – Gute Hotelanlage mit Privatstrand und traditionell ungarischer Küche

Pension Villa Teleki – Gepflegte Appartementanlage mit Außenpool, Traumaussicht und eigenem Weinkeller

Fönix Hotel – Zentrale Lage und majestätischer Baustil, eigener Pool, Bar und Restaurant

 

Touristeninformation

 

Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebot

Bei genauer Betrachtung von Balatonszemes fällt sofort der schöne Hafen ins Auge, der einige leckere Restaurants und Cafes beherbergt. Vor allem in der Hauptsaison sind diese vornehmlich geöffnet.

Die Uferpromenade und die Innenstadt mit den liebevoll gestalteten Strassen und altertümlichen Bauwerken eignen sich sehr gut für ausgiebige Spaziergänge und „Sight Seeing“ Touren. Die vor Ort ansässige katholische Kirche aus dem 15. Jahrhundert ist außerdem ein Besuch wert und sollte in die Route mit eingeplant werden.

Der Vorteil des eigenen Hafens in Balatonszemes wird sehr schnell deutlich, wenn man in der Ortschaft selber alles erkundet hat und schnell an das Nordufer möchte. Verschiedene Schiffsrouten erlauben das gezielte Erkunden anderer Ortschaften entlang des Plattensees ohne ein Auto zu benötigen.

Zu Fuß oder mit dem Fahrrad kann man rund um Balatonszemes die wunderschöne Natur und Hügellandschaft erkunden. Vereinzelt sind Ruinen und ein altes Kloster zu entdecken, dessen Besuch alleine jede Wanderung bereichern kann.

Auch für Angler ist Balatonszemes einer von vielen Angel-Spots am Balaton. Die angrenzenden Mole beherbergen einige Fischarten, die es nirgendwo anders am Plattensee gibt.