Vonyarcvashegy


Die Ortschaft Vonyarcvashegy war früher ein kleines Wein- und Gemüse anbauendes Dorf, welches heute als ein angenehme Erholung bietender Ferienort mit vielfältigen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und Ausspannung für die Gäste und Einwohner ist. Für Urlauber ist der neugestaltete Lido-artige Strandteil zu empfehlen, dessen mit feinem Sand bedecktes Ufer mit Recht zu dem im Umkreis am meistbesuchtesten Strand zählt. Niveauvolle Dienstleistungseinrichtungen sorgen für vollständige Erholung. Der am Ufer befindliche Sankt Michaels Hügel und die darauf stehende einsame Kapelle ziehen die besonders Gäste an, die ruhige Spaziergänge oder Fahrradtouren unternehmen möchten. Der Blick auf die sich an der nördlichen Grenze des Ortes entlangziehenden Bergspitzen und die zauberhafte Aussicht auf den Balaton nimmt die Touristen gefangen. Aufgrund seiner örtlichen Nähe zu der großen Stadt Keszthely, gibt es hier viele kleine und günstige Ferienhäuser als Urlaubsunterkunft.

Suchen Sie sich eines von vielen gut austattetenen Ferienhäusern und Ferienappartments in Vonyarcvashegy aus und genießen sie ihren Urlaub in abgeschiedener Freiheit direkt am Plattensee. Viele Freizeitmöglichkeiten, Läden und Restaurants stehen Touristen zur Verfügung.



Historie des Ortes

Die Ortschaft Vonyarcvashegy entstand im Jahre 1850 aus den beiden Dörfern Vonyarc und Vashegy und wurde so zur alleinigen Gemeinde so wie sie heute besteht. Der Name “Vonyarc” ist slawischen Ursprunges und ist auf die damalige Winzertätigkeit zurückzuführen. In einem alten Schriftstück aus dem Jahr 1335 wird die Ortschaft unter dem Namen Babocsa als ein Dorf mit Kirche erwähnt. 1573 überfielen die Türken den Ort, aufgrund dessen eine Entvölkerung stattfand. hauptbestandteil des Ortes war Pusta und einige Weinberge. Erst im Jahr 1741 gehörte es zum Eigentum des Festetics Adels.Im früheren, alten Weinkeller wurde heute ein schönes und repräsentatives Restaurant errichtet. In der heutigen Zeit ist der Weinanbau weniger wichtig, aber die übriggebliebenen Winzer sorgen dafür, dass der gute Name und der vollmundige Geschmack des Weines aus Vonyarcvashegy erhalten bleibt.

Freizeitmöglichkeiten

Im Zuge des abnehmenden Weinanbaues tritt das Fremdenverkehrs- und Gaststättengewerbe. Gut ausgestattete und komfortable Ferien- und Wochenendhäuser, Bars und Geschäfte stehen hier zur Verfügung. Badegäste haben die Möglichkeit, den vielbesuchten Strand zu besuchen und Sportarten wie Surfen und Boot fahren zu betreiben. Besonders für Kinder ist hier sicheres Baden möglich. Das Sportangebot umfasst Tennis, Kegeln, Reiten, Billiard und Wassersport aller Art. Andere Freizeitbeschäftigungen bieten Theaterveranstaltungen, Freilichttheater, Discos und Gaststätten.

Wichtige Adressen

Kulturhaus und Bücherei

Fő út 64

8314 Vonyarcvashegy

Tel: 348-053

Freilichtkino

Fürdő út 1., Vonyarcvashegy

Geöffnet: 28. Juni.-17. August.
Alle Vorstellungen beginnen um 21.00 Uhr.